14.11.2016

Angelika Concin ist neuer BFG Höfling

Unsere Gemeinschaft ist um ein wertvolles Mitglied reicher: Am 10.11., dem Vorabend der Prinzen-Deklaration wurde Angelika Concin von Präsident Alexander Pehr im feierlichen Rahmen und in Anwesenheit ihres Gatten (ESR Dr. Hans Concin) als neuer Höfling in die Bregenzer Faschingsgesellschaft aufgenommen. BFG-Innenministerin Mariette Eisendle konnte als Patin wegen Krankheit an dem schönen Abend im „Weißen Kreuz“ leider nicht teilnehmen. Nach der Überreichung der BFG-Insignie bedankte sich Höfling Angelika mit herzlichen Worten für die Aufnahme und versprach Mitarbeit nach ihren Kräften und Möglichkeiten.Der Seminarraum war für die festliche Aufnahme abgedunkelt und mit Kerzenlicht dekoriert, Präsident Alex leitete den Festakt mit einem sehr gelungen Vortrag über Ideen und Wurzeln von Karneval und Fastnacht sowie die Bedeutung der Farben des BFG-Hutes ein: BLAU, WEISS und ROT für die Ideale der französischen Revolution Egalité, Liberté, Fraternité (E L F – daher 11) und dazu bürgerliches GOLD. Der Abend im „Weißen Kreuz“ wurde mit einem feinen Gansl-Essen („Brust oder Keule?“) fortgesetzt und gekrönt. Und zur Auflockerung trug Alexander einige selbst recherchierte und verfasste Anekdoten von früheren Militärs vor, die z.T. auch mit der Gründung der BFG zu tun hatten. Zur  humorvollen Geselligkeit haben mehrere Mitglieder durch Vorträge, Schnurren und Witze beigetragen. Zum Schluss waren alle Teilnehmer in der Auffassung einig, dass es ein besonders gelungener BFG-Abend war.