28.08.2017

Aromatischer Event bei Amann Kaffee

Röstfrischen Kaffee im Bregenzerwald zu genießen und seine Herkunft kennenzulernen, hat für die Bregenzer Faschingsgesellschaft (BFG und Tombola-Gewinner vom GildenballTradition. „Die beste Methode, das Leben angenehm zu verbringen, ist guten Kaffee zu trinken. Wenn man keinen haben kann, so soll man versuchen, so heiter und gelassen zu sein, als hätte man guten Kaffee getrunken.“ Mit diesem Zitat begann Johanna Amann den mittlerweile siebente aromatischen BFG-Event in der Kaffee-Rösterei Amann in Schwarzenberg.
Johanna Amann führte durch die Rösterei und gab Informationen zum Thema Kaffee – von der Kultur der Pflanzen in den Plantagen bis zur händische Ernte der roten „Kirschen“, die je zwei grüne Bohnen ohne Aroma enthalten. Der Rohkaffee wird via Hamburg nach Schwarzenberg importiert und hier zu dunklen Bohnen geröstet. Neben unterschiedlichen Edel-Sorten produziert Amann auch Kapseln für Nespresso-Maschinen. Am Ende des lehrreichen Nachmittags mit aromatischer Kaffee-Verkostung bedankte sich Markus Bischof im Namen der BFG bei Johanna Amann für den duftenden Event.