18.10.2018

BFG bei Bregenzer Handballern

Ganz in Gelb war kürzlich  das Motto in der Handballarena Rieden Vorkloster beim Besuch von Tombola-Gewinnern des Gildenballes der Bregenzer Faschingsgesellschaft. Die Gruppe unter Leitung von BFG-Vorstandsmitglied Florian Rainer wurde von den Geschäftsführern Christian Rehmann und Björn Tyrner in der Halle empfangen und von zwei Kennerinnen der Handallszene durch die Halle geführt. Die beiden ehemaligen Spielerinnen von Bregenz Handball Patricia Lukowicz und Caroline Grabher erklärten die Regeln und den Spielablauf und versorgten die Gäste mit Hintergrund Informationen. Nach einem Abstecher in die Mannschaftskabine, wo Cheftrainer Jörg Lützelberger die Spielstrategie erklärte, ging es dann zum Match. Bregenz erkämpfte im Spiel gegen Leoben noch ein 26:26 Unentschieden. Nach diesem spannenden Handballspiel  wurde im VIP Bereich der Spielverlauf ausreichend diskutiert. Christian Rehmann stand den BFG-Gästen für weitere Auskünfte und Fragen zur Verfügung. „Wir freuen uns schon auf das das nächste Jahr“, bedankte sich Florian Rainer. (Fotos: Walter Zaponig und BFG)