08.10.2018

BFG bei VW-Wiedereröffnung in Dornbirn

In den vergangenen Jahren wurde VW Porsche in Dornbirn-Schwefel um knapp 10 Mio. Euro Investitionen - bei laufendem Betrieb - umfangreich auf aktuellen technischen und Umwelt-Standard modernisiert. Im Rahmen der offiziellen Wiedereröffnung hatten kürzlich auch Tombola-Gewinner des Gildenballes der Bregenzer Faschingsgesellschaft (BFG) Gelegenheit zu einer ausführlichen Betriebsführung durch Verkaufsleiter Horst Giselbrecht. Porsche Dornbirn verkauft jährlich rund 2.200 neue und gebrauchte Autos der Marken Porsche, VW, Audi und Seat. Gestärkt mit feinen Happen und Getränken gab es anschließend noch genügend Möglichkeiten für Fachdiskussionen  und Detailfragen. Im Namen der BFG bedankte sich Jacqueline Hämmerle mit einem Präsent bei Horst Giselbrecht für die Einladung.