21.10.2019

BFG Bunterwegs in Feldkirch

Einen Ausflug nach Feldkirch mit Führung durch die Stadt  konnten kürzlich Tombola-Gewinner vom Gildenball der Bregenzer Faschingsgesellschaft (BFG) genießen. Auf Einladung von ESR Architekt Josef Schwärzler, der auf aktuelle Bau- und Architekturlösungen hinwies,  wurde die Gruppe fachkompetent  von Stadtarchivar Mag. Christof Volaucnik  durch die Montfortstadt geführt, die vor einem Jahr ein 800 Jahr-Jubiläum begangen hat. Historiker Volaucnik erinnerte daran, dass Feldkirch zwar nie die größte Alpenstadt war, aber dank der strategisch und verkehrstechnisch wichtigen Lage seit Jahrhunderten eine bedeutende Grenzstadt - und zudem ein Zentrum von Wissenschaft und Bildung war. Nach Besuch im Rathaus gab es noch ein kulinarisches Finale in der Taverne. BFG Innenministerin Mariette Eisendle bedankte sich im Namen der Teilnehmer für den schönen Nachmittag in Feldkirch.