23.10.2017

BFG Hauptversammlung 2017 und Musical-Exkursion

BFG - Bodyguard für Gildenball – soweit ist es zum Glück noch nicht. Für den Bregenzer Gildenball reichen nach wie vor tolles Outfit, viel gute Laune – und natürlich eines der raren Tickets.  „Bodyguard“ - das Musical war am Tag nach der Hauptversammlung 2017 Ziel einer Stuttgart-Exkursion der Bregenzer Faschingsgesellschaft (BFG). Bestens organisiert und vorbereitet durch Innenministerin Mariette Eisendle machten sich rund 20 BFG Mitglieder per Bahn ab Lindau auf dem Weg durch Baden-Württemberg in die Hauptstadt Stuttgart. Mit der U-Bahn ging es ins Hotel „Dormero“ an der Peripherie, wo am Freitag, 13. Oktober, schöne Zimmer im 13. Stockwerk bezogen wurden. (Freitag der 13. kann auch ein gutes Omen sein!) Am Abend gab es im nahen Stage Palladium Theater das Musical  „Bodyguard“. Die Bühnenversion der Kino-Lovestory (mit Whitney Houston und Kevin Costner) ging schwungvoll über die Bühne und riss einige Besucherinnen gar zu Tränen der Rührung hin. Goldenes Herbstwetter begleitete auch den Samstag. Vor der Heimfahrt stand ein längerer Besuch der belebten Stuttgarter Innenstadt an. Die Aktivitäten reichten vom Shopping in der Königsstraße über Besuchen im Porschemuseum, Landesmuseum, Schlossgarten oder geruhsamer Einkehr im Terrassen-Café.

Donnerstagabend (12.10.) fand im Bregenzer „Hirschen“ die Generalversammlung 2017  statt. Präsident  Alexander Pehr konnte zum BFG-Familienfest neben Ehrensenatsräten und Mitgliedern als Vertreter von Bregenz Stadtrat Michael Rauth sowie Landes- und Bezirks 11er-Rat Christof Huber begrüßen. Hofschatzmeisterin Astrid Covi gab einen positiven Finanz-Bericht, der Entlastung des Vorstandes stand nichts im Wege. Im November (18/19) gibt es wieder eine Klausur zur Vorbereitung des Gildenballes („Tiffany“) am 26. Januar 2018. Aufgelockert wurde die Tagesordnung durch Gags von Hofnarr Werner und ein feines Menü samt Weinbegleitung durch den Pfanner-Experten Jakob Handler.