16.07.2018

Es hat gar nit weah taon

Einen rundum erfreulichen und schmerzfreien Zahnarztbesuch haben kürzlich Tombola-Gewinner vom Gildenball der Bregenzer Faschingsgesellschaft (BFG) absolviert. Auf dem Programm stand die Besichtigung der sechs nach modernstem Stand der Technik eingerichteten Behandlungsräume in der Zahnarzt-Praxis „Implantart“ von Ehrensenatsrat DDr. Peter Kapeller und DDr. Nikola Dibold in der Römerstraße. Nach einer Erfrischung gewährte Peter Kapeller den Gästen umfangreiche Einblicke in Angebote und Dienstleistungen  wie Prophylaxe, ästhetische Zahnheilkunde, Parodontologie, Implantologie und Kieferorthopädie, ebenso wurden die Räume der Techniker und der Prophylaxe-Assistentin gezeigt.  „Implantart“ arbeitet mit der  Cerec-Methode, also Zahnersatz ohne Abdruckmaske und Provisorien. Bei dieser Methode können Patienten nach nur einer Sitzung mit festem Zahnersatz als temporäres Sofortprovisorium nach Hause gehen, unterstrich der Zahnmediziner die Vorteile. Die BFG  bedankte  mit einem Präsent für die  interessanten Ausführungen und die herzliche Gastfreundschaft.