09.12.2019

LH. WALLNER lud BFG ins Kulturhaus

Tombola-Gewinner des Gildenballes 2019 der Bregenzer Faschingsgesellschaft (BFG) haben am 4. Dezember auf Einladung von Landeshauptmann Markus Wallner das Kunsthaus Bregenz (KUB) besucht. KUB-Direktor Thomas D. Trummer begrüßte die Gruppe, darunter Alt-Landesrat Christian Bernhard, zur Abendführung und erläuterte mit großem Engagement die aktuelle Ausstellung (bis 6. Januar 2020) der deutschen Künstlerin Raphaela Vogel „Bellend bin ich aufgewacht“. Die Schau nimmt  alle drei Etagen des Kunsthauses ein, das „eines der besten Häuser weltweit für Gegenwartskunst“ ist, sagte Trummer in „bescheidener“ Selbsteinschätzung. Ängste, Spiegelungen, kunstvoll verzerrte Videos und bizarre Baudekorationen, sowie verfremdete Musik sind von Raphaela Vogel eingesetzte Gestaltungsmittel. Direktor Trummer versuchte, den Besuchern den Zugang zum Verständnis für Vogels Objekte und Installationen zu öffnen. Gelegenheit zur Nachbesprechung des Gesehenen und zu persönlichen Gesprächen gab es anschließend im benachbarten GH Kornmesser, wo LH Wallner zu einem gemütlichen Weißwurst-Imbiss einlud. Im Namen der Gewinner bedankten sich ESR Renate Mitterhuber und .BFG-Geheimrätin Jacqueline Hämmerle bei Direktor Tummer und LH Wallner für das kulturelle Erlebnis.