02.06.2016

Neuer Technik-Chef Urstadt führte durch den Festspielbetrieb

Vor einem Jahr hatte noch Gerd Alfons für die Bregenzer Faschingsgesellschaft (BFG) kurz vor dem Ruhestand eine Technik-Führung durch das Festspielhaus gestaltet. Ende Mai 2016 war sein Nachfolger Wolfgang Urstadt als neuer Technik-Chef des Hauses erstmals Gastgeber für einen informativen Gang durch das Haus und auf die Festspielbühne. Im Großen Saal durften Gildenball-Tombola-Gewinner und BFG-Mitglieder den Bühnenaufbau für ein Ballett-Gastspiel beim Festival Bregenzer Frühling kurz mitverfolgen, auf der Seitenbühne sah man das Entstehen von Bühnenbild-Details für die sommerliche Hausoper „Hamlet“ des Italieners Franco Faccio und auf der Seebühne gab es aufschlussreiche Blicke hinter die imposanten Turandot-Kulissen. Beim abschließenden Imbiss und Umtrunk auf der Hinterbühne wurde noch so manche Detailfrage beantwortet. Im Namen der Gewinner bedankte sich BFG-Innenministerin Mariette Eisendle mit einem Präsent bei Wolfgang Urstadt.