30.08.2014

BFG - TOMBOLAGEWINNER ZU GAST BEI WINZER SEPP MÖTH

Einen genußvollen Abend im, wahrsten Sinne des Wortes, offerierte  die Winzerfamilie Michaela und Sepp Möth den Tombolagewinnern des Gildenballes 2014 der Bregenzer Faschingsgesellschaft.

20 Personen waren zu einer Weindegustation, sowie weiteren  geschmackvollen Produkten des Hauses Möth zu köstigen, geladen.  Vorarlberg´s Top Winzer Sepp Möth referierte dann auch vor den geladenen Gästen und erklärte dabei die umfangreichen Tätigkeiten, die im
Weinbau zur Erreichung eines Top-Produktes erforderlich sind.

Stolz ist die Winzerfamilie besonders darauf, das sie mit ihrem „Müller Thurgau“ (Seebrünzlar) im „Salon Österreichischer Weine“ aufgenommen wurden. Dies ist der härteste Weinwettbewerb Österreichs!

Nach dieser aufschlußreichen und sehr interessanten Präsentation des Winzerbetriebes, wurden die Teilnehmer bis zur Sperrstunde mit großem Wecker um 23 Uhr , mit allen Köstlichkeiten daß das Haus zu bieten hat, verwöhnt.

Für die Gäste wie z.B. Sturn Thomas mit Gattin, Micheluzzi Annemarie und Kurt, angehender Mediziner Kinz Wilfried mit Sabine und deren Eltern Fam. Jost, Kaufmann Jodok und Traute, auch Faigle Günther mit Gattin sowie BFG-Vorstandsmitglied Bischof Markus und weitere, war es eine stimmungsvolle Veranstaltung.

BFG-Vorstandsmitglied Elsler Richard bedankte sich bei der Winzerfamilie Michaela und Sepp Möth mit einem Präsent der BFG, in der Hoffnung, das dieses Event auch beim kommenden Gildenball 2015 wieder als Tombolagewinn aufscheint.