28.10.2014

BFG-Tombolagewinner bei Whiskeyverkostung mit Christoph Sögner

Einen äußerst lehrreichen Abend erlebten die Gewinner der Gildenball Tombola bei der Whiskeyverkostung im Café Montfort. Wirt Christoph Sögner hatte freundlicherweise diesen Preis zur Verfügung gestellt und teilte sein umfangreiches Wissen mit den interessierten Gästen. Von der Entstehungsgeschichte des Whiskeys, über die unterschiedlichen Brennverfahren, bis hin zu den verschiedenen Ländervorschriften für Schottischen, Irischen oder Amerikanischen Whiskey wurden die Gewinner fachlich informiert. Es war auch interessant zu erfahren, dass sich Whiskey in Asien zunehmender Beliebtheit erfreut. 4  irische Destillerien, die Stein für Stein in Irland abgebaut wurden, sind in Japan wieder im Originalzustand aufgebaut worden. Klar das auch gleich die irischen Brennmeister als Whiskeybrenner in Japan verpflichtet wurden.

Gastgeber Christoph Sögner kredenzte nicht nur verschiedene Whiskeysorten zur Verkostung, sondern überraschte auch mit einem köstlichen ,dazu passenden Buffet. Alle Anwesenden waren sich einig, dass der Ländle Whiskey von Pfanner mit den international bekannten Marken locker mithalten kann. Lange noch fachsimpelte die „Kennerrunde“ über Geschmacksnoten, Abgang am Gaumen und die zu verwendenden Gläserformen. Jedenfalls wurden alle Fragen von Christoph Sögner fachspezifisch beantwortet. Mit einem herzlichen Dank

und einem „Slainte mhath!“ im Namen der Bregenzer Faschingsgesellschaft und der Tombolagewinner bedankte  sich die BFG- Vizepräsidentin Jacqueline Hämmerle im Beisein der BFG-Vorstände Helga Frühwirth und Renate Mitterhuber bei Christoph Sögner (Cafe Montfort)