21.11.2013

Von der grünen Bohne bis zum Amann Kaffee

Mehrere Gildenball-Besucher hatten schon im März Gelegenheit, ihre Treffer von der Tombola gegen einen köstlich duftenden Nachmittag im Bregenzerwald einzulösen: Christina Thurnher von der Fa. Amann Kaffee Rösterei begrüßte die Teilnehmer des Events mit einem Sektempfang. Eine Filmvorführung verschaffte die notwendigen Hintergrund-Informationen - von der Entdeckung bis zum Anbau bzw. der Ernte der Kaffeebohne. Zwischendurch wurden verschiedenen Kaffee-Variatonen serviert, dazu gab es „selbstgebackenen“ Kuchen von Frau Thurnher.
Bei der anschließenden Führung durch die Rösterei wurden die Gewinner über den Röstvorgang der Kaffeebohne sowie über den Handel und Vertrieb informiert.Von der grünen Bohne bis zum fertig verpackten Kaffee durften alle Stationen eingehend begutachtet werden.
Im Namen der Gildenball-Gewinner nochmals vielen Dank für den liebevoll gestalteten Nachmittag bei Familie Amann.